TB Schraudenbach, BAB A 7

Zusammenfassung

Die beiden Überbauten (236 m) wurden in jeweils 6 Bauabschnitten hergestellt.

Das Projekt

In die zweistegigen Plattenbalken wurden vorkonfektionierte Fertigspannglieder eingebaut. Bei der Betonage des 3. Bauabschnittes am ersten Überbau hat das Traggerüst versagt, was zu einem schweren Unfall führte. Die ersten beiden Bauabschnitte mussten trotzdem nicht zurückgebaut werden, da BBV in der Lage war, die Spannglieder an der zurückliegenden, freigestrahlten Koppelfuge und an den freigelegten Endverankerungen in äußerst beengten Verhältnissen auszubauen und zu ersetzen.

Leistungen im Detail

Einbau, Spannen und Verpressen von 280 t interner Vorspannung 

 

Verfahren:

internes Litzenspannverfahren mit Verbund

Zurück zur Übersicht
data-lux-contextualcontenturi="https://www.bbv-systems.com/projekte/detail?type=1520796480"