Abfangplatte und Streichbalken - Stuttgart 21 PFA 1.1 VE 1

Zusammenfassung

Im Zuge der Realisierung des Bauvorhabens Stuttgart 21 wurde ein Großteil des Gebäudes der ehemaligen Reichsbahndirektion an der Heilbronner Straße abgebrochen.

Das Projekt

Der verbliebene Gebäudeteil wird vom neuen DB-Tunnel Nordkopf unterfahren. Um den Tunnelabschnitt herzustellen zu können, musste das Gebäude auf ca. 50% seiner Grundfläche unterfangen werden. Die Abfangung erfolgte mit Hilfe einer vorgespannten 1,35 m dicken, punktgestützen Stahlbetonplatte.

  • Auftraggeber: DB Netz AG
  • Ausführende Baufirma: Ed. Züblin  AG
  • 96 Spannglieder BBV L31 (ca. 100t)
  • 1164 Spannstäbe 26,5
Zurück zur Übersicht
data-lux-contextualcontenturi="https://www.bbv-systems.com/projekte/detail?type=1520796480"