BBV Systems

Arendt House

Entlang des J.F. Kennedy Boulevards in Luxembourg Kirchberg entstand das neue Bürogebäude “ARENDT HAUS”. Der Entwurf für das 5-geschossige Gebäude mit ca. 18.000 m² Bürofläche stammt von den Architekten Diener & Diener, nach Fertigstellung wird die Kanzlei ‚Arendt & Medernach‘ den Großteil dieser Fläche nutzen.

Für die Vorspannung der 5 Decken hat die BBV Systems über 4.000 Monolitzen-Spannglieder (Typ BBV L1P) hergestellt. Auch aufgrund der beengten Platzverhältnisse auf der Baustelle wurden die Spannglieder im Werk der BBV in Bobenheim-Roxheim vorgefertigt, d.h. die Litzen wurden abgelängt, markiert, teilweise entmantelt und die Festanker wurden montiert.

Für den Transport der Spannglieder zur Baustelle und um einen einfachen, schnellen Einbau zu gewährleisten, wurden die Spannglieder auf Trommeln gewickelt. Die Lieferungen erfolgten nach Vorgabe des Kunden jeweils kurz vor Einbau der Spannglieder um der beschränkten Lagerfläche vor Ort Rechnung zu tragen. Das Aufbringen der Vorspannung erfolgte durch BBV Personal jeweils nach Betonage der jeweiligen Deckenabschnitte.

Bauherr: Félix Giorgetti S.à.R.L.

Auftraggeber: Félix Giorgetti S.à.R.L.

Planung: INCA/ Gamaco

Spezielle Kennzahlen zum Projekt

Bauzeit

2013 - 2014