BBV Systems

Ersatzneubau der Talbrücke Habichtswald

Die Baumaßnahme liegt in der Gemarkung Leeden Gemeinde Tecklenburg, des Regierungsbezirkes Münster. Im 1. Bauabschnitt wurde das Teilbauwerk Fahrtrichtung Bremen neu errichtet.

Das Bauwerk wurde in 11 Bauabschnitten im Taktschiebeverfahren hergestellt. Der Regeltakt beträgt 24,00m, die Gesamtlänge ca. 252,00 m. Im Hohlkastenquerschnitt wurden Spannglieder mit nachträglichem Verbund BBV L9 und BBV L15, sowie die externe Vorspannung BBV L19E verbaut.

Die Spannstahlarbeiten haben im Dezember 2016 begonnen und wurden erfolgreich im Mai 2017 abgeschlossen. Der Überbau des zweiten Teilbauwerkes Fahrtrichtung Münster wird im Jahresverlauf 2018 neu errichtet.

Bauherr: Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen, Regionalniederlassung Münsterland

Auftraggeber: Gerdum u. Breuer Bauunternehmen GmbH, Bebra

Planung: Kinkel + Partner, Neu-Ise

Spezielle Kennzahlen zum Projekt